Cookie Richtlinie – Google macht es zur Pflicht

Impressumspflicht – Wichtige Regelungen für Ihre Website
Januar 23, 2017

Cookie Richtlinie - Was bedeutet das für mich?


Die "Cookie Richtlinie" der EU(offizieller Name: E-Privacy-Richtlinie 2009/136/EG gibt es seit ca. 6 Jahren. Oberstes Ziel dieser Richtlinie war es, dass alle nicht absolut notwendigen Cookies nur mit der Zustimmung der Nutzer gesetzt und angewendet werden dürfen. Dabei liegt das besondere Augenmerk der EU-Gesetzgeber auf sogenannten „Tracking-Targeting“-Cookies.

Diese Cookies dienen dazu, Werbung anhand von Persönlichkeitsprofilen der Nutzer zu platzieren. Einfach gesagt du suchst im Internet nach einem neuen Handy, zum Beispiel nach einem Iphone, auf den verschiedenen Seiten und bei Google selbst werden Daten zu deinem Nutzerverhalten/Suchverhalten gesammelt und gespeichert. Im nächsten Schritt, das hast du sicherlich schon einmal selbst wahrgenommen, taucht auf fast jeder Seite die von jetzt an besuchst, in den Werbebereichen der jeweiligen Seite, ein Iphone oder ähnliche, themenrelevante Werbung auf.

Cookie Richtlinie - Zum Schutz des Nutzers


Hauptsächlich dienen solche Richtlinien wie die für die Cookies dazu, dem Nutzer bewusst zu machen, das im Hintergrund etwas mit seinen Daten gemacht wird. Die Daten werden erhoben, teilweise verarbeitet, gespeichert und daraus sogenannte Nutzerprofile erstellt. Das Ganze hat einen leicht negativen Charakter, nicht zuletzt durch die Spionage-Affären der NSA und Edward Snowden als Whistleblower in den letzten Jahren. Auf der anderen Seite ist es der Versuch dem Kunden, also dir, nur noch wirklich für dich relevante Werbung zu präsentieren, das hat man durch viele wissenschaftliche und psychologische Studien herausgefunden, dass somit der Kunde die Werbung auf diese Weise als weniger störend empfindet.

Cookies - Umgang mit Datenschutz


In den letzten Jahren ist das Thema Datenschutz und der Umgang mit persönlichen Daten im Stellenwert der Bevölkerung stark gestiegen. Es wird wesentlich mehr darauf geachtet, wem, wo und wie man seine Daten präsentiert und zur Verfügung stellt.
Heute wird bei einem Vorstellungsgespräch schnell nochmal in Google und Facebook über den Bewerber recherchiert ob derjenige auch der ist der zu sein scheint. Der "gläserne Bürger" ist auch seit langer Zeit ein Begriff, der vielfältig verwendet wird. Der Begriff beschreibt einen Bürger über den alle Daten transparent sind und über die ein vollständiges Nutzerprofil erstellt werden kann. Somit kann man gezielt werben, aber auch in negativer Weise ihm Sachen verwehren, zum Beispiel den Wechsel einer Krankenkasse wegen eines zu ungesunden Lebenstils.

Normalerweise ist die Verwendung von Cookies und deren Verwendungsumfang immer in der Datenschutzerklärung auf eurer Website angegeben, das hat bisher gereicht.

Nun hat Google die Anzeigepflicht dazu zur Pflicht gemacht, Pflicht im Bezug auf des Rankings in der Suchmaschine. Die von Google veranschlagte Pflicht gilt seit 30.09.2015 ist rein bezogen auf User von Google und Google Adsense.

Cookie Richtlinie - Umsetzung auf der eigenen Website


Nichts desto trotz sollte der Cookie Hinweis auf jeder Website umgesetzt werden, das geht entweder mit Wordpress Plugins, falls Ihr Wordpress verwendet oder auf der Seite von Google, cookiechoices.org oder auf silktide.com, das ist allerdings eine englischsprachige Seite, zu dieser Seite findet Ihr hier eine Anleitung zur Umsetzung in deutscher Sprache.

Falls Ihr mit der Umsetzung Probleme habt oder euch das ganze zu aufwändig ist, kontaktiert uns gerne unter: kontakt@ghasto.de

Abschließend ist zu sagen, die neue Technik hat jede Menge Vorteile, es ist keine Verteufelung der New Economy, seit euch nur bewusst für was und wen Ihr eure Daten hergebt, informiert euch über den euch zustehenden Datenschutz und über die Verarbeitung und Verknüpfung eurer Daten. Gegebenfalls könnt Ihr einer einmal zugestimmten Verarbeitung und Speicherung eurer Daten auch widersprechen, das ist jedoch im Einzelfall genau zu prüfen.

Falls Ihr euch für das ein oder andere Gesetz interessiert und bestimmte Passagen genauer nachlesen möchtet, haben wir euch einige Links zu Gesetzten die Im Internet von Belang sind zusammengefasst.
Prüft trotzdem immer ob es Neuerungen oder Veränderungen in den jeweiligen Gesetzten gibt, solltet Ihr detaillierte Fragen haben, wendet euch zu einer Rechtsberatung an euren Rechtsanwalt!

Bundesdatenschutzgesetz
Telemediengesetz

Zur Information über andere Quellen, anbei noch ein paar Links zu interessanten Artikel zur Cookie Richtlinie.
RESMEDIA - Kanzlei für IT-IP-Medien Artikel zur Umsetzung der Cookie Richtlinie
eRecht24 Artikel zur rechtlichen Pflichten und zur Umsetzung der Cookie Richtline