Facebook – Marketing Tool

Hast du Snapchat?
Mai 13, 2017
Google My Business
Juli 13, 2017

Facebook ist nicht nur eine Plattform um neue Bekanntschaften zu machen oder alte Freundschaften zu pflegen, es ist auch ein ideales Werkzeug um Online Marketing zu betreiben.

Facebook hat dazu einen speziellen Bereich, der sich mit Thema Business(Link: https://de-de.facebook.com/business) beschäftigt. Bestandteile sind unter anderem Marketingziele, Seiten, hier sind Facebook Seiten für Unternehmen gemeint und Werbeanzeigen die sich auf Facebook schalten lassen.

Hierbei kommt es auf den Mix an. Die Facebook Seite ist nur eines von vielen Online-Marketing-Instrumenten die idealerweise in Kombination ihre volle Wirkung entfalten.

Wer mit dem Gedanken spielt sich eine Facebook-Seite anzulegen, sollte sich im Klaren darüber sein, dass hier Durchhaltevermögen gefragt ist. Die Seite muss regelmäßig gepflegt und mit neuen Inhalten bestückt werden. Es muss die Interaktion mit Fans bzw. Followern gesucht werden.

Dazu empfiehlt es sich, vorab eine bestimmte Strategie festzulegen. Besonders in der aktuellen Zeit werden die Nutzern von allen Seiten mit Inhalten und Informationen überflutet wodurch eine Reizüberflutung stattfindet.

Um nun zielgerichtet den richtigen Nutzerkreis anzusprechen, ist Qualität statt Quantität gefragt. Was sind die Bedürfnisse ihres Nutzerkreises? Welche Inhalte bieten dem Kunden einen Mehrwert? Das sind nur einige der Fragen, die sie sich bei der Entwicklung einer Strategie stellen sollten.

Wann ist der optimale Zeitpunkt für Facebook Posts?


Damit ihre Inhalte nicht in der Masse untergehen bietet es sich an, Inhalte zu bestimmten Zeiten zu veröffentlichen. Hierzu ist es wiederum wichtig seine Zielgruppe zu kennen. Um den optimalen Zeitpunkt zu finden, testen sie! Wann bekommen sie die meisten Reaktionen auf einen Post, wann am wenigsten. Facebook bietet dazu ein Analyse Tool an, andere Anbieter auf dem Markt bieten ebenfalls derartige Analyse-Tools an.

Regelmäßige Betreuung der Facebook Page


Einer der wichtigsten Punkte ist die regelmäßige Pflege und Betreuung der Seite. Wenn sie die Seite selbst nicht regelmäßig betreuen können, benötigen sie einen mit der Pflege der Seite beauftragten Mitarbeiter. Somit sind sie als Unternehmen in der Lage regelmäßig Inhalte zu veröffentlichen, Kommentare und Fragen zu beantworten sowie die Interaktion mit Kunden und Followern zu suchen.

Die Facebook Page kann auch als eine Art „Hotline“ genutzt werden, bei der man bei Problemen Hilfestellung geben kann und dem Kunden somit direkt weiterhelfen kann. Ein weiterer positiver Effekt hierbei ist, dass andere Kunden mitbekommen wie intensiv das Unternehmen sich um Problemlösungen bemüht.

Lassen sie die Community mitentscheiden


Wenn die Basis für die Interaktion mit der Community vorhanden ist, lassen sich viele andere positive Effekte nutzen. Sie haben ein neues Produkt? Sie bieten einen neuen Service an? Lassen sie es ihre Kunden wissen. Über die Facebook Seite kann so ein direktes Feedback zu Neuerungen eingeholt werden, was ihrem Unternehmen dabei hilft sich zu verbessern.

Fazit


Facebook ist aktuell die größte Social Media Plattform. In ihrem Marketing Konzept sollten sie sich jedoch nicht ausschließlich auf Facebook Marketing stützen, sorgen sie für einen gesunden Mix.

Facebook ist ein sehr dynamisches Marketing Tool, welches auch in besonderer Weise von der Interaktion seiner Benutzer lebt. Abschließend kann man sagen, es ist viel Initiative und Durchhaltevermögen gefragt um auf Dauer erfolgreich zu sein.